Termine

Seminarreihe Baumschnitt und Streuobstwiesen

 "Das alte Kulturgut Streuobstwiese war über viele Generationen hinweg Bestandteil unserer bäuerlichen Gesellschaften. Nach und nach verschwinden die Obstbäume, überaltern, vergreisen weil sie nicht gepflegt werden. Die Obsternte findet kaum noch Verwendung, Unternutzung für die Tierhaltung oder Gemüseanbau sind zu arbeitsintensiv und damit unrentabel geworden. Stattdessen entstehen Monokulturen von maschinell zu bearbeitenden Feldfrüchten.

 

Damit einher geht auch der Verlust wertvoller Biotope für Wildkräuter, Insekten und Vögel. Ein Schritt, diesem Schwund der Artenvielfalt entgegenzuwirken ist die sachgerechte Pflege und Neuanlage von Streuobstwiesen. Das hierzu erforderliche Wissen wollen wir unter der Leitung von Markus Rotzal vom NABU Bildungswerk vermitteln. Die Seminare finden auf Streuobstwiesen in Haltern statt."

Akteure:

  • NABU Haltern (Koordination)
  • NABU Bildungswerk – Schulungsleiter Markus Rotzal
  • Streuobstwiesenprojekt des NABU NRW mit dem netzwerk streuobstwiesenschutz.nrw
  • Natur- und Vogelschutzverein Haltern

Termine:  10. März /05. Mai /14. Juli/25. August /22. September      jeweils von 14-17 Uhr

                        Maximale Teilnehmerzahl: 20

                        Die Termine bauen aufeinander auf, können aber auch separat gebucht werden

 

Kosten: 20 € pro Person und Seminartag.  Bei Buchung aller Seminartage kostet die komplette Seminarreihe 80 €

 

Anmeldung:

 

NABU Haltern am See

Im Wienäckern 49, 45721 Haltern am See

Tel.: 02364 935330

info@NABU-halternamsee.de

Termine            Inhalte

10. März                 Grundlagen: "Die Streuobstwiese als Bestandteil einer alten Kulturlandschaf

                                   Einführung in den Baumschnitt im Spätwinter; Wie und warum rettet man alte Bäume

 

05. Mai                   Grundlagen der Baumbiologie; Einführung in den Baumschnitt im Sommer;                               

                                   Rettungsschnitt (aus März) des alten Baumes beobachten und kommentieren

 

14. Juli                   Praxis: Sommerschnitt; Übungen in Kleingruppen; Fragen und Antworten

 

25.August             Baumumfeld; Baumscheibenpflege; sicherr Umgang mit Freischneider, Sende und weiteren

                                   Geräten; Lebensraum Streuobstwiese: Kräuter- und Tierwelt

 

22. September   Baumpflanzung; Tipps zum Kauf von gesunden Pflanzen; Verbissschutz unter- und oberirdisch

                                   richtige Handhabung eines Erdbohrers; 1, 2 oder 3: Wieviel Pfähle und warum


Lernen Sie uns kennen!

Treffen für Naturinteresssierte und NABU-Mitglieder mit Gesprächen zu aktuellen Themen:

NABU-Treff Haltern

Wir treffen uns jeden dritten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Trigon, Weseler Str. 131, 45721 Haltern. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

NABU-Treff Termine 2018:

  • Mittwoch, 15.08.2018
  • Mittwoch, 19.09.2018
  • Mittwoch, 17.10.2018
  • Mittwoch, 15.11.2018

Wir treffen uns im "Mädchenraum".

 

Naturtreff Marl

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Hans- Katzer-Haus, Lipper Weg 78, 45772 Marl. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Naturschutztreff Termine 2018:

  • Mittwoch, 08.08.2018
  • Mittwoch, 12.09.2018
  • Mittwoch, 10.10.2018
  • Mittwoch, 14.11.2018

Bitte bei "Veranstaltungsraum" schellen.



Aktuelle Termintipps

Wann, Wo und Wieviel?


Foto: NABU/ Otto Schäfer
Foto: NABU/ Otto Schäfer

Sa 25.08.2018 19:30-21:30 Uhr

Treffpunkt: Adresse bei Anmeldung

Kosten: 9€ Erw./6€ Kind

 

 


Foto: NABU/ Otto Schäfer
Foto: NABU/ Otto Schäfer

Sa 25.08.2018 19:30-21:30 Uhr

Treffpunkt: Marl, Loemühlenweg 221, Insel im Loemühlenteich

 


So 09.09.2018 14:00-19:00 Uhr

Treffpunkt: Streuobstwiese gegeüber An der Brinkwiese 18, Haltern am See

 

 

 

 

 

 


Fr 14.09.2018 15:00-19:00 Uhr

Treffpunkt: Haltern, Adresse bei Anmeldung

Kosten: Bei Anmeldung 

                                                    erfragen

 


Sa 15.09.2018 09:30-16:30 Uhr

Treffpunkt: Haltern, Adresse bei Anmeldung

Kosten: Bei Anmeldung 

                                                    erfragen


Sa 29.09.2018  16:00-18:30 Uhr

Treffpunkt: Marl, Hülsstraße 301, Parkplatz Flugplatz Loemühle

 

 

 

 

 

 

 


Fr 12.10.2018  18:30-20:30 Uhr

Treffpunkt: Haltern, Heideparkplatz am Flaesheimer Damm

Kosten: 6€ Erw./3€ Kind

 

  

 

 


Was ist los?


Expedition Düsterdille - Batnight in Haltern

NABU Haltern. Bei der Familienwanderung gibt es Beobachtungen und Spiele rund um die in Haltern vorkommenden Fledermäuse.

 

Kontakt: info@nabu-halternamsee.de, Tel. 02364/935330


Fledermäuse belauschen und sehen

NABU Marl. Informationen über das Leben der Kobolde der Nacht. Mit Batdektoren werden die Rufe der Fledermäuse hörbar gemacht.

 

Kontakt: info@nabu-marl.de, Tel. 02365/696795


Apfelfest auf der Streuobstwiese

NABU Haltern. Hierzu laden Sie der älteste und der jüngste Naturschutzverein in Haltern, im Ramen des Streuobstwiesennetzwerkes NRW ein (Koopertion mit dem Natur- und Vogelschutzverein Haltern). Wir zeigen Ihnen, wie wertvoll Streuobstwiesenobst ist und was man daraus machen kann. Auch selber ausprobieren ist hier Programm.

 

Kontakt: info@nabu-halternamsee.de, Tel. 02364/935330


Sensenkurs für Fortgeschrittene

NABU Haltern. Eine Sense will richtig geführt werden, auch in schwierigem Gelände. Dieser Lehrgang bat auf dem Einsteigerkurs auf.

 

Kontakt: Tel. 0163/6826252;  02292/931242, sensenlehrer@living-earth.de


Sensenbaum selber bauen

NABU Haltern. In diesem Kurs, bauen Sie sich Ihren eigenen massgeschneiderten Sensenbaum.

 

Kontakt: Tel. 0163/6826252;  02292/931242, sensenlehrer@living-earth.de


Die Natur und unsere Agrarflächen

NABU Marl. Führung von Erwin Gebauer (Nabu Marl) und Kreislandwirt Georg Schulte-Althoff. Unsere Natur leidet. "Kleinbauern" geben unter der wirtschaftlichen Gegebenheiten ihre naturnahe Landwirtschaft auf. Eine Stütze in der Pflege unserer Landwirtschaft ist bedroht. Artenschwund, Pflanzen und Tiere auf unseren Ackerflächen werden bei der Begehung erläutert. Ebenso die Bemühungen der Bauern für den Erhalt unserer Ntur.

 

Kontakt: info@nabu-marl.de, Tel. 02365/696795


Expedition Düsterdille - Sagenhafte Westruper Heide

NABU Haltern. Familienwanderung. Wir wollen die mystische Atmosphäre der Heide bei Sonnenuntergang erleben. Spannende Sage geben uns ein Bild vom Leben und den Gefahren vergangener Zeit.

 

Kontakt: info@nabu-halternamsee.de, Tel. 02364/935330



NABU-Veranstaltungen in unserer Region


Presse

Interessante Artikel und Bilder über Aktionen des NABUs finden sie auf unserer Website oder im Lokalkompass.