Termine

Seminarreihe Baumschnitt und Streuobstwiesen

 "Das alte Kulturgut Streuobstwiese war über viele Generationen hinweg Bestandteil unserer bäuerlichen Gesellschaften. Nach und nach verschwinden die Obstbäume, überaltern, vergreisen weil sie nicht gepflegt werden. Die Obsternte findet kaum noch Verwendung, Unternutzung für die Tierhaltung oder Gemüseanbau sind zu arbeitsintensiv und damit unrentabel geworden. Stattdessen entstehen Monokulturen von maschinell zu bearbeitenden Feldfrüchten.

 

Damit einher geht auch der Verlust wertvoller Biotope für Wildkräuter, Insekten und Vögel. Ein Schritt, diesem Schwund der Artenvielfalt entgegenzuwirken ist die sachgerechte Pflege und Neuanlage von Streuobstwiesen. Das hierzu erforderliche Wissen wollen wir unter der Leitung von Markus Rotzal vom NABU Bildungswerk vermitteln. Die Seminare finden auf Streuobstwiesen in Haltern statt."

Akteure:

  • NABU Haltern (Koordination)
  • NABU Bildungswerk – Schulungsleiter Markus Rotzal
  • Streuobstwiesenprojekt des NABU NRW mit dem netzwerk streuobstwiesenschutz.nrw
  • Natur- und Vogelschutzverein Haltern

Termine:  10. März /05. Mai /14. Juli/25. August /22. September      jeweils von 14-17 Uhr

                        Maximale Teilnehmerzahl: 20

                        Die Termine bauen aufeinander auf, können aber auch separat gebucht werden

 

Kosten: 20 € pro Person und Seminartag.  Bei Buchung aller Seminartage kostet die komplette Seminarreihe 80 €

 

Anmeldung:

 

NABU Haltern am See

Im Wienäckern 49, 45721 Haltern am See

Tel.: 02364 935330

info@NABU-halternamsee.de

Termine            Inhalte

10. März                 Grundlagen: "Die Streuobstwiese als Bestandteil einer alten Kulturlandschaf

                                   Einführung in den Baumschnitt im Spätwinter; Wie und warum rettet man alte Bäume

 

05. Mai                   Grundlagen der Baumbiologie; Einführung in den Baumschnitt im Sommer;                               

                                   Rettungsschnitt (aus März) des alten Baumes beobachten und kommentieren

 

14. Juli                   Praxis: Sommerschnitt; Übungen in Kleingruppen; Fragen und Antworten

 

25.August             Baumumfeld; Baumscheibenpflege; sicherr Umgang mit Freischneider, Sende und weiteren

                                   Geräten; Lebensraum Streuobstwiese: Kräuter- und Tierwelt

 

22. September   Baumpflanzung; Tipps zum Kauf von gesunden Pflanzen; Verbissschutz unter- und oberirdisch

                                   richtige Handhabung eines Erdbohrers; 1, 2 oder 3: Wieviel Pfähle und warum


Lernen Sie uns kennen!

Treffen für Naturinteresssierte und NABU-Mitglieder mit Gesprächen zu aktuellen Themen:

NABU-Treff Haltern

Wir treffen uns jeden dritten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Trigon, Weseler Str. 131, 45721 Haltern. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

NABU-Treff Termine 2018:

  • Mittwoch, 21.03.2018
  • Mittwoch, 18.04.2018
  • Mittwoch, 16.05.2018
  • Mittwoch, 20.06.2018

Wir treffen uns im "Mädchenraum".

 

Naturtreff Marl

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Hans- Katzer-Haus, Lipper Weg 78, 45772 Marl. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Naturschutztreff Termine 2018:

  • Mittwoch, 14.03.2018
  • Mittwoch, 11.04.2018
  • Mittwoch, 09.05.2018
  • Mittwoch, 12.06.2018

Bitte bei "Veranstaltungsraum" schellen.



Aktuelle Termintipps

Wann, Wo und Wieviel?


So 22.04.2018 08:00-11:00 Uhr

Treffpunkt: Marl, Loemühlenweg 221, Teichbrücke

Kosten: Spende erbeten

 

 

 

 


So 29.04.2018 07:00-09:00 Uhr

Treffpunkt: Haltern, Hellweg, neuer Parkplatz an Bushalte Stadtmühle

Kosten: Spenden für Grüner 

                                                     Hahn erbeten

 


So 06.05.2018 11:00-13:00 Uhr

Treffpunkt: Neuss, Parkplatz Viersenerstr. 41

Kosten: Spenden erbeten

 


Sa 12.05.2018 16:00-19:00 Uhr

Treffpunkt: Marl, Am Wiesental, Parkplatz

Kosten: Spenden erbeten

 

 

 


Di 16.05.2018  bis Fr 13.06.

Treffpunkt: Haltern, Stadtbücherei, Lavesumer Str.1g

 

 

 


So 27.05.2018  11:00-13:00 Uhr

Treffpunkt: Marl Mitte, Creiler Platz, Museum Glaskasten

Kosten: Spenden erbeten

 

  


So 03.06.2018  11:00-13:00 Uhr

Treffpunkt: Herten, Schlosspark - Brücke am Schloss

Kosten: Spenden erbeten


So 17.06.2018  11:00-18:00 Uhr

Treffpunkt: Dorsten Lembeck, Im Höltken 11

 

 

 

 

 

Was ist los?


Morgens in der Matena

NABU Marl. Ein Spaziergang über Loemühlenweg, Eichenstr., Matenastr. und zurück zur Loemühle. Wir werden unterschiedlihe Waldbereiche, Naturschutzgebiete und Landschaftsschutzgebiete sehen.

 

Kontakt: Erwin Gebauer, Tel. 02365/696795, kontakt@nabu-marl.de

 


Vogelstimmen in der Stadtmühlenbucht

NABU Haltern. Dieses Jahr versuchen wir die Sänger in der neu gestalteten Stadtmühlenbucht in Haltern zu erkennen. Kooperation mit Grüner Hahn Haltern.

 

Kontakt: Christian Lynen, Tel. 02364/935330, info@nabu-halternamsee.de

 


Schneegänse in Neuss

NABU Marl. Schneegänse sehen wir in freier Wildbahn in Kanada, Sibirien oder Grönland. Eine Kolonie brütet aber auch in Neuss.

 

Kontakt: Britta Müller, kontakt@nabu-marl.de


Natur und Historisches in Marl - NSG Burg

NABU Marl. Eine Wanderung im Naturschutzgebiet Die Burg. Es wird die Naturausstattung gezeigt und von historischen Ereignissen erzählt. Bitte festes Schuhwerk tragen wegen der unebenen Waldwege.

 

Kontakt: Erwin Gebauer, Tel. 02365/696795, kontakt@nabu-marl.de


Ausstellung Der Star - Vogel des Jahres 2018

NABU Haltern. Die Ausstellung zeigt Faktoren, die für den Artenrückgang unserer Zeit wichtig sind. Der Star steht hierfür symbolisch mit dem Rückgang seiner Art.

 

Kontakt: Christian Lynen, Tel. 02364/935330, info@nabu-halternamsee.de


Wasservögel am Citysee in Marl

NABU Marl. Bei einem Spaziergang um den Marler Citysee werden wir uns die verschiedenen Vögel ansehen und etwas aus dem Leben der gefiederten Bewohner erfahren.

 

Kontakt: Britta Müller, kontakt@nabu-marl.de


Gänse im Schlosspark Herten

NABU Marl. Im Hertener Schlosspark werden wir uns Gänse und ihren Nachwuchs ansehen und interessantes aus dem Leben der Gänse erfahren.

 

Kontakt: Britta Müller, kontakt@nabu-marl.de


Sommerfest der Biologischen Station Kreis Recklinghausen

NABU Haltern und Marl. Beim Sommerfest sind wir wieder mit Aktionen wie der Wiesenralley dabei.

 

Kontakt: Christian Lynen, Tel. 02364/935330, info@nabu-halternamsee.de


NABU-Veranstaltungen in unserer Region


Presse

Interessante Artikel und Bilder über Aktionen des NABUs finden sie auf unserer Website oder im Lokalkompass.